Das belgische Unternehmen Ranson, Hersteller und Händler von Backwaren, beauftragt Cegeka bestehende Geschäftsprozesse zu optimieren. Cegeka wird den Einkauf, Verkauf, die Logistik, die Produktion sowie die Finanzwirtschaft mit Hilfe von Microsoft Dynamics AX für die Lebensmittelindustrie zentralisieren. 

Nach einer Reihe von Übernahmen versammelt Ranson nun verschiedene Niederlassungen in Belgien und Großbritannien unter sich. Diese Niederlassungen arbeiten jedoch alle mit unterschiedlichen Systemen, die mittels verschiedenen Schnittstellen miteinander verbunden sind. Verkompliziert wird die Firmenstruktur weiters dadurch, dass Vertriebsmitarbeiter mit einer weiteren externen Insellösung arbeiten und Kunden zudem via App in dem hauseigenen Webshop einkaufen. 

"Es ist nicht einfach, alle diese verschiedenen Applikationen aufrechtzuerhalten und den fließenden Datenaustausch zu gewährleisten. Wir haben zusätzlich noch weitere getrennte Systeme für den Vertrieb, die Kommissionierung sowie für die Lagerverwaltung, die Produktion, den Einzelhandel und das Finanzmanagement. Zusammen mit Cegeka vereinen wir nun all diese Anwendungen in einer einzigen Lösung, sodass es keinen Unterschied macht, über welchen Kanal ein Kunde seine Bestellung aufgibt. AX für die Lebensmittelindustrie wird uns helfen, effizienter zu arbeiten und unser Kundenservice zu verbessern", so Guy Deleersnyder, IT Manager bei Ranson. 

Guy Deleersnyder, IT Manager bei Ranson 

Schneller auf Veränderungen reagieren

Ranson entschied sich für Microsoft Dynamics AX aufgrund seiner Flexibilität, einfachen Konfiguration und Integration mit anderen Microsoft-Lösungen. Ziel ist es, Ransons fragmentierte IT-Umgebung zu optimieren, damit das Unternehmen auf Veränderungen am Markt schneller reagieren kann. 

Deleersnyder ist der Ansicht, dass Cegeka hier eine einzigartige Position eingenommen hat: "Cegeka geht über die traditionellen ERP-Ansätze hinaus. Unsere Kunden werden immer digitaler und Cegeka geht mit dieser Entwicklung sehr intelligent um. Es spielt keine Rolle, welchen Vertriebskanal ein Kunde nutzt, um Produkte zu kaufen. Zudem besitzt Cegeka umfangreiche Erfahrung und Kompetenz in der Lebensmittelindustrie."