Als Microsoft Industry Partner bietet Cegeka seinen Kunden eine umfassende Lösung für den Lebensmittelsektor. Ob Produktion oder Großhandel mit Rohstoffen oder fertigen Nahrungsmitteln - auf Basis von Microsoft Dynamics NAV bildet die Branchenlösung alle Geschäftsprozesse durchgehend und zentral ab. 

"Dieses Industrie-Logo ist eine wichtige Auszeichnung von Microsoft für unser anhaltendes Engagement im Bereich Lebensmittelproduktion und -großhandel in den vergangenen 15 Jahren. Diese Zertifizierung ist nicht nur eine Belohnung für unsere nachgewiesene Erfolgsbilanz, sondern spiegelt auch unsere Selbstverpflichtung zum Marktausbau wieder, um der führende Partner für Business-Anwendungen in Europa für die Lebensmittelindustrie zu werden," quittiert Dominique De Vos, Solution Manager bei Cegeka.

Die europäische Lebensmittelindustrie, beeinflusst durch Entwicklungen im Einzelhandel und der EU-Gesetzgebung, ist in einem Zustand der Konsolidierung und die Unternehmen suchen nach starken Lösungen zur Automatisierung der Geschäftsprozesse. Enterprise Resource Planning spielt dabei eine wesentliche Rolle. Microsoft Dynamics für die Lebensmittelindustrie ist eine Lösung, die wir daher in ganz Europa fördern. Mit Angeboten für Kollaboration, E-Commerce, Online-Support, Business Intelligence und Cloud-Services kann die Cegeka Gruppe jedes Hilfsmittel bieten, die Unternehmen aus dem Lebensmittel-Sektor und / oder Fertigung in ihrer digitalen Transformation benötigen Christoph NeuT-Coo von cegeka
"Das Microsoft Dynamics Industry Program wurde entwickelt, um unsere Kunden besser zu versorgen und um mit den innovativsten Unternehmen eng zusammenzuarbeiten, um maßgeschneiderte Lösungen anzubieten", erklärt Victor Moralaes, VP Partner Sales & Strategy von Microsoft. "Angesichts Cegeka's umfangreiche Erfahrungen innerhalb der Lebensmittelindustrie, freuen wir uns über die engere Zusammenarbeit."

Microsoft Industry Partner LogoIn der ersten Phase wird Cegeka das Programm in fünf Ländern starten: Österreich, Belgien, Italien, Luxemburg und den Niederlanden. Auf lokaler Ebene werden die Niederlassungen auch weiterhin alle bisherigen Branchen unterstützen.