Nach der Übernahme von DanubeIT im März dieses Jahres firmiert der Wiener Rechenzentrum-Anbieter ab sofort unter dem Namen Cegeka Solutions GmbH. 

Die erfolgreich durchgeführte Umfirmierung ist der nächste wichtige Schritt nach der Übernahme, um das Infrastruktur-Angebot von Cegeka nun auch in Österreich anzubieten. "Unsere Kunden können weiterhin auf unsere bewährten Rechenzentrum-Dienstleistungen und unsere professionelle Betreuung vor Ort vertrauen", versichert Johann Ehm, Geschäftsführer von Cegeka Solutions GmbH. "Gleichzeitig werden wir jedoch die Innovationskraft der europäischen Struktur nutzen und unsere Cloud-Lösungen in den kommenden Monaten ausbauen."

Investition in Cloud 

In den vergangenen Monaten wurden bereits gezielte Investitionen getätigt, die den sukzessiven Ausbau des Infrastruktur-Bereiches zum Ziel haben. "Cegeka gilt in den BeNeLux-Ländern als führender IKT-Anbieter in Sachen Cloud Computing und digitale Transformation. Als Cegeka Solutions werden wir dieses Know-how und die Cloudl-Lösungskompetenz zukünftig auch österreichischen Unternehmen zur Verfügung stellen", so Mag. Herbert Bürger, Geschäftsführer von Cegeka Solutions GmbH.