Reibungslose Prozesse in der Nahrungs- und Lebensmittelproduktion erfordern eine durchgängige und skalierbare ERP-Lösung. Mit Microsoft Dynamics NAV in Kombination mit unserer Branchenlösung für den Nahrungsmittelsektor werden Sie nicht nur den aktuellen Anforderungen gerecht, sondern investieren auch in Wachstum. 

Realisieren Sie Ihr Wachstumspotential!

Cegeka liefert Ihnen eine Lösung, die mehr bietet als bloße Funktionen: 

  • Mehr als ein IT-Lieferant

    Wir stellen Ihnen unser Know-how in der ERP-Konzeption und Implementierung bereit, optimieren bestehende Prozesse und sorgen dafür, dass Ihr Projekt zeit- und budgetgerecht fertig ist. 

  • Schritt für Schritt

    Wir entwickeln für unsere Kunden ERP-Umgebungen, die alle Prozesse abbilden. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass Ihr ERP-System Schritt für Schritt, kontrolliert und kontinuierlich mit Ihnen wächst.

  • Nahtlos Integriert

    Unsere ERP-Lösung integriert sich nahtlos mit anderen Anwendungen, wie beispielsweise Ihrem Webshop. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie Daten nur noch einmal eingeben müssen.

Microsoft Industry Partner

ERP-Kompetenz für die Nahrungs- & Lebensmittelbranche

Als Microsoft Dynamics Industry Partner bietet Cegeka seinen Kunden exklusiven Zugang zu Branchenlösungen für den Nahrungs- und Lebensmittelsektor. 

mehr zum Partner-Programm

Effizienz und Transparenz im Mittelpunkt

  • Transparente Workflows

    Mitarbeiter werden anhand vordefinierter Arbeitsschritte durch alle Soll-Prozesse der Produktion und Logistik geführt. Abweichungen werden automatisch dokumentiert und Kontrollen können manuell oder automatisiert in allen Prozessstufen durchgeführt werden. 

    Spezielle Events warnen rechtzeitig vor Engpässen in der Supply Chain und in der Anlagenverfügbarkeit. Ihre Produktion läuft somit transparent und reibungslos. 

  • Chargenrückverfolgung

    Mit Hilfe der Chargenrückverfolgung kann auf Knopfdruck ein mehrstufiger Verwendungs- bzw. Herkunftsnachweis erstellt werden. Neben den reinen Materialbewegungen weisen Sie dabei auch alle qualitätsrelevanten Indikatoren (z.B. Chargenfreigabe) aus. 

    Über die Chargenlogistik hinaus verwalten Sie auch Unter- und Überlieferung und berücksichtigen nach Charge abweichendene Wirkstoffkonzentrationen für die weitere Verarbeitung.

  • Optimierte Lagerhaltung

    Die Lagerungsstrategie bei der Ein- und Auslagerung sorgt für eine optimierte Nutzung des Lagers. Restriktionen hinsichtlich Artikelunverträglichkeiten, Temperaturführungen, Gefahrenstoffrichtlinien oder andere Faktoren werden automatisch berücksichtigt.

    Durch die Integration eines Barcode-Scanners werden alle relevanten Daten der Ingredienzen automatisch in das System übernommen. 


Die digitale Brauerei.

Stiegl setzt auf Microsoft Dynamics NAV.

Ausgewählte funktionale Highlights 

Eine Lösung für die Nahrungs- und Lebensmittelindustrie:

  • Lager & Logistik

    Die Lagerungsstrategie bei der Ein- und Auslagerung sorgt für eine effiziente Nutzung des Lagers.

    Selbstverständlich werden Restriktionen hinsichtlich Artikelunverträglichkeiten, Temperaturführungen und anderer Faktoren berücksichtigt. Bei der Kommissionierung können Prinzipien wie FEFO oder FIFO genutzt, aber auch kundenspezifische Haltbarkeitsvorgaben, chargenreine Lieferungen und andere Restriktionen, abgebildet werden.

     

  • Supply Chain

    Über die rezepturenorientierte Produktionssteuerung hinaus kann hier die Lohnfertigung problemlos mitverwaltet werden. Fremdgefertigte Chargen können dabei problemlos in das interne Prüfwesen integriert werden. 

    Saisonale Absatzplanung, EDI-Integration und Verbandsabrechnung dienen ebenfalls den typischen Anforderungen des Zulieferers des Einzelhandels.

  • Produktion

    In der Produktion kann nach begrenzten und unbegrenzten Kapazitäten geplant werden. Fertigungsaufträge können gesplittet und - teilweise oder ganz -auf alternative Arbeitsplätze verschoben werden.

    Die Rüstzeitmatrix und die steuerbare Reihenfolgeplanung sorgen für eine ausgewogene Taktung der Fertigungsaufträge, wodurch die Produktionsplanung wesentlich vereinfacht wird. 

Qualität gewährleisten

Für die Aufrechterhaltung der Qualität innerhalb der Wertschöpfungskette ist eine durchgängige Lieferantenbewertung unerlässlich. Dabei werden sowohl betriebswirtschaftliche als auch produktbezogene Kriterien herangezogen. 

Die Liefertreue lässt sich automatisch nach Mengen und Terminen bewerten. Die qualitätsabhängigen Bewertungen werden den Lieferanten direkt aus den Prüfungsprotokollen zugeordnet. Das Prüfwesen optimiert hier seine Stichprobenauswahl gemäß den Erfahrungen mit den bisherigen Tests. Desgleichen kann die Bewertung des Lieferanten auf Chargenebene durchgeführt werden.
  
Zusätzlich zu dieser Evaluation können Bewertungen auch manuell über Audits oder durch Selbstauskünfte der Lieferanten eingetragen werden. Alle Angaben und Ergebnisse können per Klick dem jeweiligen Lieferanten zugeordnet werden. 

So können Probleme in der Lieferantenbeziehung sicher aufgedeckt und ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet werden. 

EMIEL ROBBERECHT - MAÎTRE CHOCOLATIER, Devina nv

“Die integrierte Geschäftslösung hat uns geholfen, die Logistik-Kette zu vereinfachen. Der Barcode-Scanner sorgt dafür, dass Rohstoffe transparenter und einfacher verwaltet werden. Alle erforderlichen Etiketten, die uns der Großhandel auferlegt, werden von Microsoft Dynamics NAV erstellt.”

Unsere Partner:

Unsere Branchenlösung ist interessant für Sie?

Unsere Branchenlösungen erfüllen eine Vielzahl von spezifischen Funktionen. Den besten Eindruck des gesamten Leistungsspektrums erhalten Sie in einer konkreten Produktdemonstration. Unser Consultant-Team stellt Ihnen unsere Branchenlösung daher gerne persönlich vor.

Kontaktieren Sie uns!