Select your location
Austria

Austria

Czech Republic

Czech Republic

Germany

Germany

Italy

Italy

The Netherlands

The Netherlands

Romania

Romania

Ein smarter Wechsel in die Cloud: Die Komplexität der Cloud managen

Die Cloud macht alles einfach - zumindest auf den ersten Blick. Eine einzige Cloud-Anwendung oder -Plattform ist einfach einzurichten, zu nutzen und zu managen. Aber Dutzende – oder vielleicht Hunderte, wie es heutzutage der Fall ist – Cloud- und On-Premise-Apps und -Plattformen gemeinsam machen die Sache ganz schön kompliziert. Schließlich müssen nicht nur Ihre Systeme kompatibel sein, sondern auch Ihr IT-Team muss sich mit neuen „Stakeholdern“ auseinandersetzen: den Cloud-Service-Providern. Wie können Sie sicherstellen, dass alle Systeme und Personen reibungslos kommunizieren und zusammenarbeiten?

Die Leichtigkeit des Einsatzes neuer Cloud-Lösungen bringt einige spezifische Risiken mit sich, wie das Vendor-Lock-in und Schatten-IT, wie wir in einem früheren Blogpost in dieser Serie diskutiert haben. Ein weiteres Erfolgshindernis bei der Cloud ist deren Komplexität. Je mehr Cloud-Apps und -Plattformen von unterschiedlichsten Cloud-Service-Providern (Multi-Cloud) eingesetzt werden, desto komplexer wird das System.

81%
der Befragten in einer Gartner-Umfrage über Public-Cloud-Benutzer gaben an, mit zwei oder mehr Cloud-Providern zusammenzuarbeiten.

Eine Multi-Cloud-Strategie: Die Vorteile...

Warum wählen Organisationen eine Multi-Cloud-Umgebung? Cloud-Service-Provider sind außerordentlich innovativ: In immer schnelleren Tempo stellen sie neue Features bereit und verbessern bestehende Features, um die immer strikteren und höheren Kundenanforderungen zu erfüllen. Für Organisationen macht es in geschäftlicher Hinsicht definitiv Sinn, unterschiedliche Cloud-Service-Provider zu wählen, um in Sachen Sicherheit, Verfügbarkeit, Funktionalität, Performance, Compliance und Preisgestaltungsmodellen einen guten Mix zusammenzustellen. Gleichzeitig wird dadurch das Risiko eines Lock-in-Effekts minimiert.

…und die Nachteile einer Multi-Provider-Umgebung abwägen 

Da sich Anbieter von Cloud-Anwendungen, -Services und -Datenbanken wenig veranlasst sehen, ihr Angebot mit jenem von anderen Anbietern abzustimmen, stehen ihre Kunden vor vielen Herausforderungen im Bereich der Governance. Wie können Sie Richtlinien, Verfahren und Prozesse standardisieren? Wie können Sie ein einheitliches Sicherheitsmodell sicherstellen, Identitäts- und Zugangsverwaltung harmonisieren, die Gesetze und Vorschriften in Bezug auf die Datensouveränität einhalten und Ihren Abteilungen einen einheitlichen Rahmen präsentieren, wenn Sie mehrere Cloud-Provider wählen?

Was, wenn die schleichenden Kosten der Komplexität die Vorteile der Cloud überwiegen?

Sind Sie bereit, die Komplexität der Cloud zu managen?

Diese leistungsstarken neuen Cloud-Technologien nicht einzusetzen, ist natürlich nicht die Antwort. Berücksichtigen Sie aber die Komplexität, die die Verwaltung einer Cloud-Infrastruktur mit sich bringt, wenn Sie Ihre Cloud Journey vorbereiten, damit Sie späteres Chaos vermeiden können.

Wir bei Cegeka können Ihnen helfen: Während der Beurteilung, ob Sie bereit für die Cloud sind, werden wir uns ein Bild Ihrer bestehenden IT-Landschaft machen, Ihre Anforderungen definieren und klären, beurteilen, ob Sie der Komplexität der Cloud gewachsen sind und die beste Cloud-Architektur mit Fokus auf Beständigkeit und Agilität identifizieren.

Cloud-Optimierung und -Orchestrierung

Egal, wie sorgfältig wir Ihre Cloud Journey vorbereitet haben: Ihre Cloud-Umgebung wird sich mit Sicherheit ändern. Deshalb bietet Ihnen Cegeka die Tools, Prozesse und Expertise an, die Sie für die Überwachung und konstante Optimierung Ihrer Cloud-Landschaft benötigen. Unser Angebot umfasst:

  • Reporting, d.h. Dashboards, um die Ressourcen, die Sie verwenden, zu bewerten und dadurch Sicherheit und Compliance zu gewährleisten
  • Cloud-Orchestrierung und Workflow-Automatisierungstools
  • einheitliche Überwachungs- und Managementlösungen
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Best Practices wie DevOps
  • Lifecycle-Management
  • Kostenmanagement
  • etc.
Seien Sie sich der Komplexität einer Cloud-Lösung bewusst und berücksichtigen Sie diese, wenn Sie Ihre Cloud Journey vorbereiten, um auch in Zukunft mit Ihrer Organisation auf Kurs zu sein.

Benötigen Sie Hilfe bei der Bestimmung, Klassifizierung und Abschwächung der Risiken der Cloud-Einführung? Unser Team ist für Sie da!