Cegeka wächst erneut mit 744 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2021

TEILEN

Die europäische IT-Gruppe Cegeka verzeichnet weiterhin ein starkes Wachstum. Der im belgischen Hasselt ansässige Technologiespezialist schloss das Geschäftsjahr 2021 mit einem konsolidierten Umsatz von 744 Millionen Euro ab - ein Anstieg von 16 % im Vergleich zu 2020. 2021 war für Cegeka ein weiteres Jahr des kontinuierlichen Wachstums, der Innovationen und der Investitionen, und diese beeindruckenden Zahlen sind das i-Tüpfelchen für das diesjährige 30-jährige Jubiläum von Cegeka.

 

"Genau wie 2020 war auch 2021 ein schwieriges Jahr. COVID-19 hatte einen großen Einfluss auf den Gesundheitssektor, die Weltwirtschaft und die Art und Weise, wie viele Unternehmen ihre Geschäfte betreiben. Es waren unsichere Zeiten, und wenn man sich den Krieg in der Ukraine vor Augen hält, sind sie es immer noch. Zunächst möchte ich allen, die direkt oder indirekt von der Invasion betroffen sind, unser Mitgefühl aussprechen", so André Knaepen, Vorsitzender des Cegeka-Vorstands. "Trotz der momentanen instabilen Lage in Europa ist es uns in den letzten Monaten erneut gelungen, in der gesamten Cegeka-Gruppe hervorragende Ergebnisse zu erzielen", fügt er hinzu.

Cegeka weiterhin mit starkem jährlichem Wachstum

Im Jahr 2021 belief sich der Umsatz der Cegeka-Gruppe auf 744 Millionen Euro. Dies entspricht einem Anstieg von 16 % gegenüber 2020. Das Betriebsergebnis stieg im Vergleich zum Vorjahr um 20 % auf 66,4 Millionen Euro. Das bereinigte EBITDA stieg auf 83,2 Millionen Euro; ein Anstieg von 18 % gegenüber 2020.

"Im Jahr 2021 konnten wir die finanzielle Position der Cegeka-Gruppe weiter stärken. Gleichzeitig haben wir mit der Mehrheitsbeteiligung an Smartschool stark in strategisch wichtige Bereiche wie Bildung investiert. Außerdem haben wir uns mit der Übernahme von SecurIT, einem Spezialisten für Identitäts- und Zugangsmanagement mit Sitz in Amsterdam, bewusst für eine weitere Stärkung unseres Cybersecurity-Bereichs entschieden", sagt Stephan Daems, CFO bei Cegeka.

Im Jahr 2022 wird Cegeka seine Cybersecurity-Sparte weiter ausbauen. Die Bedeutung der Cyber-Resilienz kann nicht länger ignoriert werden, und das gilt für kleine und große Unternehmen gleichermaßen. "Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, in diesem Jahr zu den Top 3 Unternehmen im Bereich Cybersecurity zu gehören", sagt Stijn Bijnens, CEO von Cegeka.

Cegeka grows again

Wachstum mit Fokus auf 5G, KI und Hybrid-Cloud

Cegekas Ziel ist es, weiter zu wachsen, sowohl durch Übernahmen als auch organisch. "Um diesen Fortschritt auch im Jahr 2022 zu realisieren, setzen wir auf neue Technologien", sagt Stijn Bijnens. "Wir glauben fest an das, was wir die "Dreifaltigkeit der Innovation" nennen: 5G, künstliche Intelligenz und die Hybrid-Cloud. Jede für sich ist eine bahnbrechende Technologie, aber das wahre Potenzial liegt in der Synergie, die diese Technologien schaffen. In eine Kombination dieser Technologien zu investieren schafft einen Multiplikatoreffekt in Bezug auf umsetzungsfähige Intelligenz, Produktivitätssteigerung und Automatisierung. Ich bin davon überzeugt, dass diese drei Technologien - genau wie das Internet vor 30 Jahren - die entscheidenden Impulsgeber in diesem Jahrzehnt sein werden."

Was sind die nächsten Schritte im Bereich der sozialen Verantwortung?

Cegeka verstärkt seine Bemühungen, die gesellschaftliche Relevanz des Unternehmens zu erhöhen. Unsere Corporate Social Responsibility-Politik stützt sich auf drei Säulen: Verringerung der Umweltbelastung, Förderung von Inklusion und Vielfalt am Arbeitsplatz sowie Engagement in gesellschaftlich relevanten Projekten.

Cegeka hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 vollständig CO2-neutral zu sein. Dies wollen wir durch Investitionen in unseren Fuhrpark und unsere Rechenzentren in Flandern und den Niederlanden erreichen. Die Mitarbeiter in Flandern werden ab Juli nächsten Jahres keine Autos mehr bestellen können, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden.

Cegeka will auch mit gutem Beispiel vorangehen, um noch mehr Frauen für die IT-Branche zu gewinnen. Aus diesem Grund haben wir uns zum Ziel gesetzt, bis 2026 einen Frauenanteil von 30 % in unserem Führungsteam zu erreichen. Außerdem streben wir an, dass im Jahr 2030 mindestens 30 % der gesamten Belegschaft bei Cegeka Frauen sind.

"In close cooperation" - jeden Tag, seit 30 Jahren

Im Jahr 2022 werden wir unser 30-jähriges Bestehen feiern. Vieles hat sich seit den Anfangsjahren verändert, aber eines ist gleich geblieben: unser Motto "In close cooperation". Das ist der Modus Operandi und das Credo unseres Gründers, André Knaepen. Es ist kein Geheimnis, dass Cegeka ein wachsendes Unternehmen mit hochgesteckten Zielen ist, aber egal wie schnell und stark wir wachsen, für unsere Kunden soll es stets einfach sein, uns zu erreichen und mit uns Geschäfte zu machen.

Wir sind ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Belgien, einer zweiten Basis in den Niederlanden und Niederlassungen in 11 europäischen Ländern, die von starken lokalen Führungskräften und Teams geleitet werden. Wir sind in erster Linie ein IT-Unternehmen, aber wir fühlen uns auch dem "People Business" verpflichtet. Deshalb investieren wir unaufhörlich in unsere Mitarbeiter und holen uns die besten Talente zur Verstärkung unseres Teams.

Lesen Sie hier den vollständigen Geschäftsbericht: 

Download Annual Report 2021

Wünschen Sie mehr Informationen?

 Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und unsere Expert:innen melden sich umgehend bei Ihnen.
Jetzt Kontakt aufnehmen