Select your location
Austria

Austria

Czech Republic

Czech Republic

Germany

Germany

Italy

Italy

The Netherlands

The Netherlands

Romania

Romania

Planung & Durchführung eines integrierten RE Workshops

In der Startphase eines IT-Projekts ist die Unsicherheit für den Auftraggeber häufig groß. In seinem Artikel beschreibt Agile Coach Martin Kleckers, wie Sie mit Hilfe eines integrierten Workshops, der sogenannten Foundation Phase, das System mit aufeinander abgestimmten Requirements Engineering Methoden gezielt von allen Seiten betrachten können. Das Ergebnis: ein visualisierter Überblick über die fachlichen Anforderungen, technische Umgebung und Risiken sowie eine Umsetzungsroadmap. Das gibt Sicherheit für die Umsetzungsentscheidung und das ganze Projekt.

Der Artikel wurde zuerst im OBJEKTspektrum, Ausgabe 05/2020, veröffentlicht.

Übersicht Foundationphase

Einleitung

Ein Haus ist nur so gut, wie das Fundament, auf dem es erbaut ist. Gleiches gilt für IT-Projekte. Ist auf Portfolioebene die Entscheidung für ein Projekt gefallen, müssen jetzt die Anforderungen geschärft und ein Plan für die Umsetzung erarbeitet werden. Ohne die potenziellen Einflussfaktoren, die auf das System einwirken, zu kennen, sind Aussagen zu Kosten oder Projektdauer wenig belastbar. Daher ist es wichtig, die Anforderungen vor Projektbeginn ganzheitlich aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und damit eine solide Grundlage für das Projekt zu schaffen.


Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Zur Downloadseite

 


Über den Autor:

Martin Kleckers Cegeka Deutschland

Martin Kleckers arbeitet als Agile Coach bei Cegeka Deutschland und verfügt über mehr als 15 Jahre Projekterfahrung in den Themen Product Ownership und Business Analyse. Seine Schwerpunkte sind agile Softwareentwicklung und Requirement Engineering (Xing, Linkedin).

 

Kontakt Cegeka