Techsplained - Fachbegriffe, einfach erklärt: Customer Insights

Wie verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über Ihre Kunden, einschließlich ihrer Vorlieben und Bedürfnisse? Wie lassen sich Kundendaten aus verschiedenen Quellen zu einem Gesamtbild zusammenfügen? Holen Sie mithilfe einer Kundendatenplattform wie Microsoft Dynamics 365 Customer Insights das Beste aus Ihren Daten heraus und schaffen Sie außergewöhnliche Kundenerfahrungen.

Techsplained ist eine animierte Videoreihe, in der wir bestehende und neue Technologien und Business-Lösungen unter die Lupe nehmen. 
Folge 3: Customer Insights

 

HubSpot Video
TEILEN

Was ist eine Kundendatenplattform (CDP)?

Eine Kundendatenplattform (Customer Data Platform, kurz CDP genannt) ist eine Datenbank-Software, die verschiedene Datenquellen und -systeme miteinander vernetzt. Häufig sind die Kundendaten innerhalb eines Unternehmens über verschiedene Quellen und Tools verteilt. Eine CDP ermöglicht es Ihnen, alle diese Quellen und Tools zu vernetzen und die verschiedenen Arten von Daten - beispielsweise Transaktionsdaten, Verhaltensdaten und demografische Daten - miteinander zu verknüpfen. Das Ergebnis ist eine umfassende 360°-Übersicht zu jedem einzelnen Kunden.

Wozu benötigen Sie eine Kundendatenplattform?

In der Vergangenheit waren diverse Tools wie CRM, Web-Analysetools, Datenverwaltungsplattformen usw. äußerst nützlich, um Daten aus einem bestimmten Bereich zu erfassen. Allerdings mit dem Nachteil, dass sich dadurch Datensilos bildeten, da die einzelnen Tools nur schwer miteinander kombiniert werden konnten. So ist beispielsweise die Art der Daten, die Sie aus einem CMR beziehen, völlig anders als jene, die Sie mithilfe eines Web-Analysetools gewinnen.

Der einzigartige Vorteil einer CDP ist, dass sich alle diese Datenpunkte zusammenführen lassen, um neue Erkenntnisse über Ihre Kunden zu gewinnen. Somit können Sie die Kundenerfahrung proaktiv anpassen und personalisieren oder Ihren Kunden genau jene Informationen senden, die sie zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigen.

Wie funktioniert eine Kundendatenplattform?

Im Gegensatz zu Data Warehouses oder Data Lakes, die ebenfalls Daten sammeln und Datenquellen vernetzen, erfordert eine CDP nicht allzu viel technisches Wissen. Um eine CDP zu schaffen, ist zwar ein wenig Fachkompetenz notwendig, aber nach der Einrichtung ist der Zugriff auf eine CDP und deren Nutzung ausgesprochen einfach.

Das ist teilweise auf die kundenorientierte Ansicht einer CDP zurückzuführen. Die Plattform erstellt Kundenprofile und vernetzt und aktualisiert automatisch sämtliche verfügbaren Offline- und Online-Datenquellen zu diesem spezifischen Kunden. Und da alle Daten zentral verwaltet werden, können sie leicht für einzelne Profile angezeigt werden.

Anschließend stellt die CDP eine Verbindung zu integrierten oder Drittanbieter-Tools her (beispielsweise Automatisierungstools, Analyse- oder Kampagnentools), um Marketingaktivitäten und -analysen durchzuführen. Da die Kundendaten nun an einem Ort vereint und vollständig sind, können Sie konkrete Aktionen durchführen, um die Kundenerfahrung in allen Kanälen zu verbessern.

Customer Insights

Mit Microsoft Dynamics 365 Customer Insights – der Microsoft-CDP – können Sie sogar Kundendaten mit IoT und operativen Daten kombinieren. Durch die Verknüpfung von Online- und Offline-Daten aus verschiedensten Quellen erhalten Sie eine vollständige, einheitliche Übersicht über jeden einzelnen Kunden. Diese Erkenntnisse können Sie anschließend zur Verbesserung der Kundenerfahrung mithilfe spezifischer, zielgerichteter Interaktionen nutzen.

Customer Insights bietet vorkonfigurierte KI-Modelle, die Prognosen und Empfehlungen erstellen können. So können Sie beispielsweise abschätzen, wann ein bestimmter Kunde für Cross- oder Upselling bereit ist. Sie können aber auch Ihre Webseite, Ihre App oder Ihren Webshop anhand der Präferenzen und Analysedaten optimieren.

Welchen Vorteil bietet die Verwaltung Ihrer CDP innerhalb des Microsoft-Ökosystems? Mithilfe von Microsoft Power Automate können Sie Aktionen automatisch bestimmten Kundensignalen oder Triggern aus der CDP zuzuordnen. Wenn Sie beispielsweise wissen, dass ein Kunde demnächst ein wichtiges Lebensereignis hat, können Sie ihm automatisch eine Marketing-E-Mail senden, um ihm zu gratulieren und beispielsweise einen Sonderrabatt anzubieten.

Machen Sie potenzielle Kunden zu Fans

Customer Insights ermöglicht es Ihnen, die Kundenerfahrung durchgehend zu optimieren, potenzielle Kunden zu echten Fans zu machen und die Bindung sowie Treue Ihrer Kunden zu verbessern. Kurzum, Sie genießen alle Vorteile der persönlichen Ansprache, angereichert durch detaillierte KI-Erkenntnisse und -Prognosen.

 

Möchten Sie mehr erfahren? Lernen Sie unsere Customer Engagement-Lösungen kennen!

 

Techsplained: Innovationen müssen nicht kompliziert sein

Erfahren Sie in unserer Reihe mit kurzen Erklärungsvideos zu den neuesten Technologien, wie Sie erfolgreich durch das digitale Zeitalter kommen. Inspirierend, leicht verständlich und eine Abwechslung zu den trockenen Unternehmensblogs im Internet.

Die gesamte Videoreihe entdecken

Wünschen Sie mehr Informationen?

 Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und unsere Experten melden sich umgehend bei Ihnen.
Jetzt Kontakt aufnehmen